Arbeitsplatz 2020

Arbeitsplatz 2020Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Vorarlberger Tourismussektor gestaltet sich in den letzten Jahren zunehmend kritisch. Kompetente Mitarbeiter zu finden und langfristig an ein Unternehmen oder eine Branche zu binden ist ein unverzichtbarer Erfolgsfaktor, was jedoch durch den verstärkten Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt zunehmend schwieriger wird.

Mit der Tourismusstrategie 2020 wird dieser Entwicklung entgegengetreten. Die Zielsetzung, Vorarlberg zur absoluten Nummer 1 in Europa in Bezug auf „Gastfreundschaft und Servicequalität“ zu machen, kann nur mit qualifizierten, authentischen Mitarbeitern im gesamten Tourismussektor erreicht werden.

Hierfür gilt es, neue Wege in der Rekrutierung, Betreuung und Bindung von (saisonalen) Mitarbeitern zu erarbeiten, Maßnahmen zur Steigerung der Qualität und Attraktivität des touristischen Arbeitsplatzes zu setzen, die Führungskompetenz touristischer Arbeitgeber zu stärken.

Ausgangssituation
Es wird zunehmend schwieriger, kompetente Mitarbeiter für den touristischen Arbeitsplatz zu gewinnen und sie langfristig and diesen zu binden. Um Vorarlberg als die Nr. 1 in Europa in Bezug auf Gastfreundschaft und Servicequalität zu  positionieren ist es erforderlich, Maßnahmen in den Bereichen Arbeitsplatzqualität, Führungskompetenz sowie Mitarbeiterakquisition und -bindung zu setzen.
Zielsetzungen (primäre, sekundäre, ideelle)
Akquisition Mitarbeiter

  • Entwicklung neuer Wege in der Akquisition saisonaler Arbeitskräfte (Optimierung Jobbörsen, verstärkte Zusammenarbeit mit dem AMS)
  • Imagekampagne für Fachkräftenachwuchs
  • Überarbeitung der rechtlichen und kollektivvertraglichen RahmenbedingungenSchnittstellen zu anderen Projekten

Bindung Mitarbeiter

  • Schaffung zusätzlicher Anreize (Entwicklung einer Mitarbeiterkarte mit Leistungen)
  • Kommunikation mit – und Vernetzung von – Mitarbeitern (Aufbau einer Mitarbeitercommunity)
  • Betreuung von Mitarbeitern mit Hilfestellungen (rechtlich, etc.) (Entwicklung eines Orientierungssystems, Online-Ratgeber, Ansprechpartner in den Regionen, vor Ort)

Stärkung Führungskompetenz

  • Instrumente zur Hilfestellung und Optimierung der Führungskompetenz entwickeln
Schnittstellen
  • Bildungshaus
Weitere Projekte im Rahmen von Arbeitsplatz 2020: